Link verschicken   Drucken
 

Kinderspielstadt

Dieses Projekt wird im Jahr 2017 aufgrund von Umbaumaßnahmen in der Grundschule nicht durchgeführt.

Dieses Projekt der Grundschule findet jährlich in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien statt und wird von allen Schülern der Grundschule vorbereitet und gestaltet. Durch die Mithilfe von Lehrern, Eltern und Sponsoren ist dieses Projekt immer ein absoluter Höhepunkt im Schuljahr. Der Startschuss fällt dafür im Februar mit der Bürgermeisterwahl durch die Kinder. Die Kinder der Klassen 1 bis 4 tauchen während der Kinderspielstadt in die Erwachsenenwelt ein, arbeiten z. B. in der Werkstatt, der Konditorei, im Nähstübchen, der Gärtnerei, im Freizeitpark, im Rathaus, der Bank und können dann natürlich ihr selbstverdientes Geld (das sind bei uns die POKI´s- Ponickauer Kindergeld) im Café, der Bar, im Kaufhaus, im Beautysalon u.u.u. wieder ausgeben.

 

Sie freuen sich immer über die vielen Gäste in der Kinderspielstadt, zu denen auch immer die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden zählen. Der Förderverein unterstützt die Kinder bei der Arbeit an verschiedenen Stationen und ermöglicht durch materielle Zuwendung die erfolgreiche Durchführung.